Meldung vom 12.12.2019

Werfen Sie mit L'Oréal Paris einen Blick in die Forschung

Von Expertin Elisabeth Bouhadana, L'Oréal Paris' Global Scientific Communications Director

Zu dieser Meldung gibt es: 40 Bilder | 2 Dokumente
Wussten Sie, dass unsere Hautpflege-Produkte bereits 21 Mal pro Minute verkauft werden? Viele unserer Kunden schenken unseren Produkten ihr Vertrauen und benutzen sie jeden Tag. Das hat viele Gründe. Elisabeth Bouhadana, Leiterin der wissenschaftlichen Kommunikation von L’Oréal Paris, möchte Ihnen im Folgenden genau diese auch näherbringen.
 
UNSERE EXPERTISE - INNOVATIVE WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
 
Die L’Oréal Gruppe investiert seit jeher in Forschung und Wissenschaft und wurde so Beauty-Weltmarktführer. Vor allem das Thema Haut steht dabei im Mittelpunkt aller Forschungen, um die perfekten Beauty-Produkte anbieten zu können. Zahlreiche Wissenschaftler aus der ganzen Welt entdecken jedes Jahr in den L’Oréal Forschungslaboren tausende natürliche Wirkstoffe, entwickeln effektive Formeln und testen beeindruckende Texturen, die in hunderten Patenten die Kosmetikindustrie revolutionieren. Umfangreiche biologische, instrumentelle und klinische Tests garantieren dabei die Verträglichkeit der Produkte.

SEIT 1989: TISSUE ENGINEERING GEGEN TIERVERSUCHE

1980 begann L’Oréal mit der Forschung nach einer Alternative zu Tierversuchen. Neun Jahre später war das Team aus Spitzenwissenschaftlern erfolgreich und schuf die erste rekonstruierte menschliche Epidermis. Eine weltweite Revolution, die heute als „Tissue Engineering“ bezeichnet wird. So konnten die Tierversuche 1989 gestoppt werden – 14 Jahre, bevor es gesetzlich verlangt wurde. Auch heute wird „Tissue Engineering“ genutzt, um die positiven und negativen Effekte neuer Wirkstoffe wissenschaftlich zu testen und unsere Haut zu erforschen.

EPISKIN ALS BASIS FÜR UNSERE FORSCHUNG

Um „Tissue Engineering“ als standardisierten Prozess zu nutzen, wurde die Episkin, Technologie in jahrelanger Forschung durch unsere L’Oréal Experten entwickelt. Dabei werden zuerst Hautzellen aus der plastischen Chirurgie isoliert und eingefroren. Sobald diese benötigt werden, kultivieren wir sie mit flüssigen Nährstoffen und stärken sie so, dass sie wachsen und sich vermehren. Als Träger wird eine Membran aus lebender Dermis genutzt. Nach wenigen Tagen werden die einzelnen rekonstruierten Hautbestandteile getrennt und für kosmetische Tests genutzt. Soll ein Alterungsprozess stattfinden, werden UV-Strahlen eingesetzt.

EPISKIN TESTS ALS ANTRIEB FÜR NEUE REVOLUTIONEN

Warum verursacht die Sonne Hautschäden? Wie kommunizieren Hautzellen untereinander? Jede Frage, die wir in Tests an Episkin beantworten, hilft uns dabei, die Qualität und Wirksamkeit unserer Produkte zu verbessern und mit neuen Formeln und Wirkstoffen die Welt der Kosmetikindustrie zu revolutionieren. Jedes Jahr werden von 50 Wissenschaftlern 50.000 Moleküle getestet. Wir sind die Pioniere der wissenschaftlichen Forschung und streben mit unseren L’Oréal Hautexperten täglich nach neuen Innovationen.

NOCH MEHR TECHNOLOGIE, NOCH MEHR FORSCHUNG

Wir sind dabei, das Episkin Verfahren zu verfeinern, um auch für die unterschiedlichen ethnischen Hauttypen die besten Produkte anbieten zu können. Außerdem eröffnen sich durch neue Technologien wie Bioprinting, dem 3D-Druck von organischen Substanzen, neue Möglichkeiten. Gleichzeitig sind wir vernetzt mit Hochschulen und Start-up Unternehmen, die unsere L’Oréal Teams zu Innovationen inspirieren. Viele neue Impulse, die uns auch in Zukunft helfen werden, an der Spitze der Kosmetikindustrie zu sein.

SIE STEHT IM FOKUS UNSERER WISSENSCHAFT: UNSERE HAUT. WAS WIR ALLES FÜR IHRE SCHÖNHEIT TUN? HIERZU HABEN WIR UNS VERPFLICHTET:
  • Die Verträglichkeit unserer Hautpflege-Produkte wird bei allen Hauttypen, auch den sensiblen, überwacht und unter dermatologischer Kontrolle mit einem Minimum von 600 Anwendungen geprüft.
  • Die Wirksamkeit wird von unabhängigen Instituten in wissenschaftlichen Studien bewiesen.
  • Seit 1989 setzt sich L’Oréal Paris für eine Welt ohne Tierversuche ein. Mehr auf: testmethoden.loreal-paris.at

Zusätzlich finden Sie unter den Downloadlinks auch eine Übersicht zu L'Oréal Paris Skincare & die passenden Freisteller dazu. Weitere Freisteller gibt es natürlich im Pressecenter. 

Bilder

Elisabeth Bouhadana
709 x 1 033
Episkin Entwicklung
3 508 x 2 335
Episkin Entwicklung
1 920 x 1 280
Episkin Entwicklung
2 335 x 3 508
Produktion L'Oréal Paris Skincare
3 508 x 2 339


Kontakt

Giannina Jung
Communications Lead
Consumer Products Division 

Tel +43 1 536 51 - 349
Mobil +43 664 6102 349
 

Pressetext Forschung

.pdf 2 MB

Aufstellung L'Oréal Paris Skincare Anti-Age

.pdf 2,9 MB